Ojala e.V. gemeinnutzige Hilfsorganisation

Kinderpatenschaften – Praktikum – Soziales Jahr:

“ojalá” ist spanisch und bedeutet “hoffentlich” –

In der gemeinnützigen Organisation Ojala e.V., die 1996 gegründet wurde, arbeiten Jugendliche und Erwachsene, die sich mit den sozialen und politischen Problemen in Lateinamerika auseinandersetzen und sich für ein besseres Verständnis zwischen den Kulturen einsetzen.

Die Hilfsorganisation Ojala e.V. ist Trägerverein der Schule  “Jesus de Nazareth” in Ecuador, die in einem Armenviertel am Stadtrand von Guayaquil liegt.

Wir bieten interessierten Menschen die Möglichkeit, ein Praktikum/Soziales Jahr/Sabbatjahr in unserer Schule zu absolvieren.

Alle Mitarbeiter von Ojala e.V. arbeiten ehrenamtlich. Wir beschäftigen keine Angestellten und verschicken keine Werbung. Dadurch sind unsere Verwaltungskosten sehr gering.
Wir kümmern uns um die Verwaltung des Schulprojektes, suchen Pateneltern und Sponsoren, übersetzen Briefe der Kinder und ihrer Paten, vermitteln Praktika und organisieren Veranstaltungen zu Gunsten der Schule.

Es finden regelmäßig Treffen statt, auf denen wir über die Schule berichten und auch aktuelle Fotos und Videos zeigen.

Zusätzlich verschicken wir regelmäßig Rundschreiben zu aktuellen Themen.

Wir sind Mitglied der AGIJ e.V. Arbeitgemeinschaft internationaler Jugendverbände e.V.

Kommentare sind geschlossen